Zurück zu News

MDS and Schraubenspannung für Offshore-Windkraftanlage

Im Mai 2018 erhielt SCHAAF den Auftrag zur Lieferung eines MDS (Montage-Dokumentations-System) und smart Bolt Tensioner für die Offshore-Windturbinenmontage. Das MDS und der Bolt Tensioner werden zum Vorspannen der Schrauben am Wälzlager verwendet, die Schraubenlängung und die verbleibende Schraubkraft werden als Qualitätsbericht dokumentiert. Die meisten Kunden verwenden nur die Drehmomentmethode oder verlassen sich auf den Hydraulikdruck, um den Bolzen zu spannen. Dies ist insbesondere bei Offshore-Windkraftanlagen nicht ausreichend. Der Kunde kann die Schraubenqualität und -sicherheit durch die Verwendung der Produkte deutlich erhöhen. Die Montage kann einfach innerhalb einer Stunde durchgeführt werden.

Der Smart Tensioner ist mit einem Bolzen-Dehnungsmesssystem ausgestattet, das durch sein geringes Gewicht einen horizontalen Betrieb ermöglicht. Der Schraubendruck, die Schraubenlängung und die Schraubenrestkraft werden mit MDS als Qualitätsbericht dokumentiert. Dies stellt sicher, dass die Montage die Konstruktionsanforderungen erfüllt und auch die Sicherheit speziell für Offshore-Windenergieanlagen erhöht. Die Druckbeaufschlagung kann innerhalb von 10-12 Sekunden erfolgen. Alle Werkzeuge sind langlebig und haben die höchste Sicherheit für die Montage. Diese Technologie kann auch zum Festziehen von Lagerschrauben, Rotorverschraubungen und Turmverschraubungen verwendet werden. Darüber hinaus kann das MMDS (Mobiles-Montage-Dokumentations-System) für die Feldmontage bereitgestellt werden.

Offshore Windkraftanlage Montage
SCHAAF MDS für Offshore Windkraftanlage
Zurück zu News
Cookie Consent mit Real Cookie Banner